Hausstaub Zusammensetzung | Entstehung & Bestandteile von Staub

Staub befindet sich einfach überall. Wenn Sie sich schon einmal gefragt haben, welche Bestandteile der sogenannte Hausstaub enthält, dann erfahren Sie im folgenden Text viele spannende Details zur Zusammensetzung und Entstehung des Staubs. Nur die wenigsten Menschen wissen, was alles in dem auf den ersten Blick langweiligen Gemisch enthalten ist.

Die Zusammensetzung von Hausstaub im Überblick

Im herkömmlichen Staub kommen so viele verschiedene Bestandteile vor, dass sie sich kaum alle aufzählen lassen. Unter anderem sind Hautschuppen, sowohl von Menschen als auch von Tieren, Fasern aus der Kleidung und Teppichen sowie Fussel enthalten. Während der Entstehung des Staubes kommen außerdem solche Bestandteile hinzu, die abhängig von der Umgebung und Jahreszeit sind: Pflanzenteilchen sind zum Beispiel vor allem im Sommer und Frühling vorhanden, weil sich dann viele Polle, Samenfasern und Blattpartikel in der Luft befinden.

Tote und lebendige Milben, die sich von Hautschuppen ernähren, befinden sich ebenfalls im gewöhnlichen Hausstaub. Nicht nur die Tiere selbst, sondern vor allem ihr Kot bildet einen Bestandteil des Staubs. Nicht nur die Milben, sondern auch Spinnen tragen zur Entstehung von Hausstaub bei. Spinnweben gehören genauso zur Zusammensetzung wie die Reste der Beute und Bestandteile der sogenannten Zitterspinnen.

Video: Wie entsteht Hausstaub?

Viel mehr Lebewesen im Hausstaub enthalten, als angenommen

Wussten Sie, dass im Hausstaub sehr viele kleine Lebewesen enthalten sind? Neben den Spinnen und Milben tragen auch Bakterien, Schimmelpilze und Rädertierchen zur Entstehung von Staub bei. Auch die Überreste von verschiedenen anderen Kleinstlebewesen sind im Hausstaub enthalten.

Diese Tiere sehen Menschen oftmals gar nicht mit bloßem Auge, weil sich die Lebewesen stets verstecken oder schlicht zu klein sind. Bestandteile von Staub sind zum Beispiel Habitate, Häutungsreste und Körper von Staubläusen und den bekannten Silberfischchen.

Zusammensetzung kann auch schädlich sein

Vielleicht finden Sie, dass die oben beschriebenen Bestandteile von Staub unappetitlich sind. Doch die Zusammensetzung ist auch in gesundheitlicher Hinsicht eine zweite Überlegung wert: Nicht nur gewöhnlicher Schmutz ist enthalten, sondern auch schädlicher Feinstaub gelangt beim Lüften nach drinnen und reichert den Staub in Wohnräumen an.

Schadstoffe aus Weichmachern gelangen ebenso in den Hausstaub wie Ruß von der Straße oder aus den Schornsteinen. Falls Sie einen Laserdrucker besitzen, wird sich im Staub innerhalb der Wohnung außerdem Toner befinden.

sauber putzen mit schwamm

Die richtigen Putzutensilien sind wichtig, um alle Bestandteile des Staubs wegzuputzen.

Diese Quellen tragen zur Entstehung von Staub bei

Dass sich in einer Wohnung oder in einem Haus Staub befindet, ist vollkommen normal und lässt sich kaum vermeiden – auch nicht wenn man ständig den Staubsauger verwendet. Allerdings gibt es in manchen Wohnungen mehr oder stärkere Staubquellen als in anderen. Das erklärt, warum die Entstehung des Staubs mal schneller und mal langsamer vonstattengeht.

Zum einen gelangt der Staub durch geöffnete Fenster, Türen und sogar durch kleinste Ritzen in die Wohnung. Wenn Sie nahe einer stark befahrenen Straße wohnen, wird sich daher mehr Feinstaub oder Reifenabrieb in Ihrem Zuhause befinden als bei einer Person, die am Waldrand wohnt.

Auch die Menschen und Haustiere in einem Haushalt sind eine große Staubquelle. Je mehr Menschen in einem Wohnraum leben, desto mehr Hautschuppen werden produziert. Dieser dient als Nahrung für die Hausstaubmilben, welche sich schneller vermehren können.

Neben dem Standort der Wohnung und der Zahl der Bewohner ist vor allem das Klima ausschlaggebend für die Zusammensetzung von Staub. Wer häufig lüftet, bei dem fühlen sich Milben nicht allzu wohl. Gerade im Winter sorgt die kalte Luft dafür, dass sich Milben eher langsam vermehren. In der Heizperiode wird die Luft hingegen erwärmt und es sammelt sich tendenziell mehr Staub an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü