Autofelgen reinigen (Tipps) | Speichenfelgen putzen & säubern

Das Auto muss regelmäßig gereinigt und gesäubert werden, damit dessen Wert erhalten bleibt.

Während die Innenreinigung oft einfach mit einem Nasssauger oder einem Staubsauger, für schwer zugängliche Stellen eignet sich vor allem ein Handstaubsauger, zu bewältigen ist, gestaltet sich das Putzen von außen oftmals schwieriger.

Mit einem geeigneten Hochdruckreiniger sind die Autowäsche, sowie das Säubern von Speichenfelgen, ein Kinderspiel.

Doch welche weiteren Möglichkeiten der Reinigung haben Sie bei sehr stark verschmutzten Autofelgen? Welchen vermeintlich hilfreichen Tipps für das Reinigen von Autofelgen können Sie vertrauen?

Erfahren Sie alles Wissenswerte zu diesem Thema im folgenden Artikel.

Was ist die Herausforderung bei der Reinigung von Autofelgen?

Eine starke Verschmutzung der Autofelgen ist oftmals auf den Abrieb der Bremsbeläge zurückzuführen, welcher sich mit Wasser nicht, oder nur schwer, entfernen lässt. Wird der Bremsstaub nicht regelmäßig entfernt, ist dieser in der Lage, die Felge anzugreifen und zu beschädigen.

Saueber Felgen von Auto

Speichenfelgen mit Backofenspray reinigen

Bei dieser Methode der Felgenreinigung sollte der gröbste Schmutz vorab, beispielsweise durch eine Autowaschanlage, entfernt werden. Die Felge sollte vor der Anwendung mit Backofenspray trocken und mit einem Tuch abgerieben sein. Nun kommt das Backofenspray zum Einsatz: Dieses sowohl auf die Außen- als auch auf die Innenseite der Autofelge gesprüht werden. Die Einwirkzeit beträgt etwa 15 Minuten. Anschließend kann das eingewirkte Backofenspray mit Wasser entfernt werden.

YouTube- Video: Felgen sauber machen

In diesem Video erfahren Sie wichtige Tipps zum Thema Autofelgen reinigen. Dabei soll auf teure Spezialreiniger verzichtet werden.

Mit diesem Video werden Sie über weitere nützliche Hausmittel für die Reinigung informiert. Hierzu zählen beispielsweise Essigessenz oder Coca Cola. Aber auch das zuvor genannte Backofenspray taucht in diesem Video auf.

Die Anwendung wird Ihnen nochmals deutlich beschrieben. Am Ende werden die unterschiedlichen Methoden, auch hinsichtlich Ergiebigkeit und Putzaufwand, vom Profi bewertet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Speichenfelgen mit dem Putzstein reinigen

Bei einem Putzstein handelt es sich um ein festes Reinigungsmittel, welcher im Supermarkt erhältlich ist. Neben dem Putzstein benötigen Sie für diese Methode der Felgenreinigung ebenfalls einen Schwamm.

Dieser muss mit Wasser angefeuchtet werden. Der angefeuchtete Schwamm wird nun über den Putzstein gerieben, so dass sich das Reinigungsmittel im Schwamm anreichert. Mit diesem Schwamm können Sie nun Ihre Speichenfelgen an Ihrem Auto reinigen.

Auch nach dieser Reinigungsmethode sollten die Felgen anschließend mit klarem Wasser abgespült werden.

Speichenfelgen mit Zahnpasta reinigen

Ein Streifen Zahnpaste (etwa 5 cm) wird bei dieser Reinigungsmethode auf ein angefeuchtetes Tuch gegeben. Anschließend werden die Felgen mit diesem vorbereiteten Tuch eingerieben.

Da sich der entfernte Schmutz auf dem Tuch festsetzt, sollte dieses regelmäßig mit klarem Wasser gereinigt werden. Auch bei dieser Reinigungsmethode sollten die Felgen anschließend mit Wasser abgespült werden.

Fazit

Es muss nicht immer teuer sein! Die Reinigung der Felgen ist durchaus auch mit Hausmitteln zu bewältigen. Die verschiedenen Methoden unterscheiden sich jedoch hinsichtlich der Ergiebigkeit oder dem Putzaufwand.

Versuchen Sie unsere Tipps ruhig einmal aus und entscheiden Sie sich für die Methode, die Ihnen am meisten zusagt. Viel Erfolg bei dem Reinigen Ihrer Autofelgen! Ihr Auto wird es Ihnen danken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü