Eierkocher reinigen (Tipps) | Richtig säubern & putzen

Wer den Eierkocher regelmäßig benutzt, der sollte dieses wichtige Haushaltsgerät stets gründlich reinigen. Wenn Sie sich bereits gefragt haben, wie Sie den Eierkocher am besten säubern und putzen können, dann finden Sie hier hilfreiche Tipps und Tricks, die dieses Vorhaben erleichtern.

Eierkocher sofort nach Benutzung gründlich säubern

Generell kann nicht verallgemeinert werden, wie oft der Eierkocher gereinigt oder gar entkalkt werden muss. Hier kommt es in erster Linie darauf, wie häufig das Gerät in Ihrem Haushalt benutzt wird. Generell gilt: Reinigen Sie den Eierkocher nach jeder Verwendung, so dürfen Sie sich über ein Gerät freuen, das lange und gut funktionieren wird.

Wischen Sie den Eierkocher nach jeder Benutzung mit einem feuchten sowie fusselfreien Lappen ab. Vor diesem Schritt muss das Gerät natürlich vom Stromkreis getrennt werden. Reiben Sie den Kocher anschließend trocken. Sofern sich Ihr Modell in einzelne Teile zerlegen lässt, bietet es sich an, diese in der Spülmaschine zu reinigen. Lesen Sie vorab die Gebrauchsanweisung. Dort finden Sie einen Hinweis darauf, welche Teile spülmaschinenfest sind und welche nicht.

Ei in Becher

Das Resultat nach dem Kochen mit dem Eierkocher – Ein tolles Frühstücksei.

Eierkocher regelmäßig reinigen und entkalken

Hartnäckiger Kalk ist der Feind eines jeden Elektrogerätes, das mit Leitungswasser betrieben wird. Indem Sie den Eierkocher nicht nur gründlich säubern, sondern auch den Kalk entfernen, sorgen Sie für mehr Langlebigkeit.

Falls sich auf dem Boden des Kochers eingebrannter Kalk befindet, können Sie etwas Wasser mit reiner Essigessenz mischen. Das Mischverhältnis sollte aus einem Teil Essig und vier Teilen Wasser bestehen. Lassen Sie dieses Gemisch am besten eine halbe Stunde bis Stunde einwirken. Anschließend lässt sich der Kalk in der Regel lösen und abspülen.

Wenn der Eierkocher bisher nicht regelmäßig entkalkt wurde, dann können Sie das Wasser mit Essigessenz in den Kocher geben und das Gerät kurz einschalten. Passen Sie den Zeitpunkt ab, kurz bevor der Siedepunkt erreicht ist und schalten Sie es dann ab. Lassen Sie das heiße Essig-Wasser-Gemisch nun noch einige Minuten einwirken, wird sich sogar besonders hartnäckiger Kalk lösen lassen.

Keine scharfen Reiniger zum Säubern verwenden

Essigessenz sorgt auf effektive und dennoch schonende Weise dafür, dass das Putzen des Eierkochers gelingt. Die enthaltenen Säuren lösen Verschmutzungen und Kalk an, ohne die Oberfläche des Eierkochers zu zerstören. Auf den Gebrauch chemischer Reiniger sollten Sie hingegen verzichten, wenn Sie den Kocher säubern.

Scharfe Reinigungsmittel können dafür sorgen, dass die Oberfläche des Kochers abgelöst wird und schädliche Stoffe ins Wasser gelangen. Auch auf das Abkratzen von Kalk mithilfe spitzer Gegenstände sollten Sie verzichten. Diese werden das Gerät zerkratzen und im schlimmsten Fall dazu führen, dass dieses nicht mehr funktioniert. Topfschwämme und Drahtschwämme sind ebenfalls ungeeignet, weil die Oberfläche zu grob ist.

Wenn Sie keine Essigessenz im Haus haben, können Sie Kalk auch mithilfe spezieller Entkalker loswerden. In diesem Fall ist darauf zu achten, dass sich das Mittel für das Reinigen und Entkalken von Geräten eignet, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen.

Sie wünschen mehr Sauberkeit in der Küche? Hier sehen Sie einige Tipps im Video.

Regelmäßiges Säubern zahlt sich aus

Wenn Sie gerne möchten, dass Eierkocher lange hält, dann ist das gründliche Reinigen unerlässlich. Nicht nur der Kalk, sondern auch Eiweißrückstände sollten sofort entfernt werden, bevor der Kocher wieder im Schrank verstaut wird.

Alternativ zum Essigreiniger, Spülmittel und einem weichen Schwamm oder Tuch können Sie auch Zitronensäure verwenden. Diese wird, ebenso wie die Essigessenz, mit etwas Wasser gemischt und zum Abreiben verwendet. Auch hier gilt: Handelt es sich um hartnäckige Ablagerungen, muss das Gemisch ein paar Stunden oder über Nacht einwirken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü