Nasssauger für Polster | Nass Trockensauger für Polstermöbel

Bisher war die gründliche Reinigung von Teppichen eine Herausforderung. Nach dem Einsatz des Staubsaugers musste der Teppich oft mit einem Nasssauger, den es zum Mieten gibt, behandelt werden.

Moderne 2 in 1 Nass- und Trockensauger vereinfachen diese Prozedur. Vorteile von Staubsauger und Nasssauger werden in einem einzigen Gerät vereint. Teppiche und Polstermöbel können leicht zu Hause nass gereinigt werden.

Sogar bei der Polsterreinigung im Auto finden sie Verwendung. Im Folgenden finden Sie eine kleine Auswahl beliebter Modelle zum Reinigen der Polster und Teppiche in Ihrem Zuhause.

Drei gute Nasssauger für Polster im Überblick

Aktuell im Angebot
Bissell 1558N SpotClean Professional Flecken-Reinigungsgerät für Teppiche und Polster
99 Bewertungen
Bissell 1558N SpotClean Professional Flecken-Reinigungsgerät für Teppiche und Polster
Der kompakte Nasssauger SPOTclean Pro wurde von Bissell zur gezielten Fleckenentfernung auf Teppichen und Polstermöbeln entwickelt. Trotz seines Gewichtes von fast 6 Kilogramm ist der Nasssauger leicht zu bedienen. Da er nur 36 x 25 x 36,6 Zentimeter groß ist, lässt er sich nach Gebrauch gut im Schrank verstauen. Am praktischen Tragegriff transportieren Sie den Bissell SPOTclean an seinen Einsatzort. Der integrierte 1,5 Meter lange Schlauch ist platzsparend an der Seite des Gerätes aufgewickelt und befestigt. Auf der anderen Seite befindet sich die Vorrichtung zum Aufwickeln des 6,5 Meter langen Kabels. Im Lieferumfang sind eine 8 Zentimeter breite Fleckenbürste und eine 15 Zentimeter breite Bürste für größere Flächen enthalten. Zwei separate Tanks für Frischwasser und Schmutzwasser werden einzeln entnommen.
Aktuell im Angebot
Kärcher SE 4002 Waschsauger mit Sprühschlauch
663 Bewertungen
Kärcher SE 4002 Waschsauger mit Sprühschlauch
Mit umfangreichem Zubehör ist der 1400 Watt starke Nass- und Trockensauger von Kärcher bestens ausgestattet, um Fußböden, Teppiche und Polster nass zu reinigen. Das stolze Gewicht von 8 Kilogramm ist kein Problem, da er auf Rollen bewegt wird. Frischwasser kann einfach in den sich außen am Gerät befindenden Tank gefüllt werden. Dazu muss der Behälter nicht abgenommen werden. Polsterdüse und Aufsätze werden zum Aufbewahren ordentlich auf die Aussparungen am Rand des Gerätes gesteckt. Bei Benutzung des Saugrohres können Sie im Stehen arbeiten. Zur Verwendung als Trockensauger benötigt der Kärcher SE 4002 einen Staubbeutel, der in den Korpus eingesetzt wird. Bei Polster- und Teppichreinigung sammelt sich das Schmutzwasser im Korpus.
Clatronic BSS 1309 4 in 1 Mehrzweck Nass Trockensauger mit Shampoo-Funktion
45 Bewertungen
Clatronic BSS 1309 4 in 1 Mehrzweck Nass Trockensauger mit Shampoo-Funktion
20 Liter Schmutzwasser fasst der große Behälter des 1200 Watt starken Clatronic BSS 1309. Der 4 Liter fassende Tank für Reinigungsflüssigkeit befindet sich auf einer Ablage am Gerät. Zum Füllen kann er abgenommen werden. Fugendüse, Parkettbürste und zwei unterschiedlich breite Saugdüsen gehören zum Zubehör, das außen am Gerät in die Halterungen gesteckt werden kann. Zum Reinigen im Stehen befestigen Sie das Zubehör am Saugrohr. Polstermöbel und Polster im Auto reinigen Sie nass, indem Sie die Düsen direkt an den Saugschlauch stecken. Im Lieferumfang befindet sich ein Permanentfilter, der bei Nutzung als Trockensauger eingesetzt werden muss. Der Nasssauger von Clatronic verfügt über eine Ablaufvorrichtung, um aufgesaugtes Wasser bequem abzulassen. Zusätzlich unterstützt Sie das Gerät bei der Gartenarbeit. Es kann als Laubbläser eingesetzt werden.

Drei Nasssauger bekannter Hersteller im Vergleich

Während das Modell von Bissell nur für Nass-Reinigung geeignet ist, lassen sich Kärcher SE 4002 und Clatronic BSS 1309 auch als Trockensauger verwenden. Fußböden, Teppiche und Polster werden mit diesen Modellen nass und trocken gereinigt. Der Aufbau der Geräte von Kärcher und Clatronic ähnelt sich. Beide Geräte werden auf Rollen bewegt.

Sie können mit Saugrohr oder nur mit Saugschlauch benutzt werden. Im Gegensatz zum Kärcher SE 4002 verfügt das Modell von Clatronic über eine Ablaufvorrichtung für Schmutzwasser. Weiterhin kann der Clatronic BSS 1309 als Laubbläser eingesetzt werden. Er ist mit einem Permanentfilter ausgestattet. Beim Kärcher wird zum Trockensaugen ein Papierfilter eingesetzt.

Mit 1400 Watt ist der Kärcher SE 4002 am leistungsstärksten, dicht gefolgt vom Clatronic BSS 1309. 750 Watt sind für den Bissell SPOTclean ausreichend. Er kann nur als Nasssauger verwendet werden und besitzt kein Saugrohr. Am Griff tragen Sie das räderlose Modell zum gewünschten Einsatzort. Preislich liegen Kärcher und Bissell mit circa 200 Euro gleichauf. Das Modell von Clatronic ist mit ungefähr 100 Euro deutlich günstiger.

Bissell SPOTclean 1558N im Video-Test

Verschaffen Sie sich einen Überblick über Lieferumfang und Funktionsweise des Bissell SPOTclean 1558N. Anschaulich werden Sie über den unkomplizierten Aufbau und Abbau der Wassertanks und Bürstenaufsätze informiert.

Überzeugen Sie sich am Beispiel einer Treppe mit Teppichbelag über die einfache Handhabung und gute Reinigungsleistung des kompakten SPOTclean 1558N von Bissell.

Vorteile von Nasssaugern

Mit Nasssaugern reinigen Sie Polster und Teppiche auch in der Tiefe. Der Bissell SPOTclean ist besonders zum gezielten Entfernen von Flecken geeignet. Durch seine Bürstenaufsätze kann der Fleck im Polster intensiv bearbeitet werden. Die kompakte Größe und ein 6,5 Meter langes Netzkabel ermöglichen die Nass-Reinigung in Autoinnenräumen und auf Treppen.

Kärcher SE 4002 und Clatronic BSS 1309 sind Modelle, die als Nasssauger für Polster, Fußböden und Teppiche dienen. Mit entsprechendem Filter sind sie als normaler Staubsauger zu nutzen. Durch die 2 in 1 Kombination sparen Sie sich den Kauf oder das Leihen eines zusätzlichen Nasssaugers. Bei beiden Geräten können die Aufsätze an einem Saugrohr oder direkt am Saugschlauch befestigt werden.

So ist die Nutzung auch an engen Stellen oder im Auto zur Reinigung der Polster möglich. Der Clatronic BSS 1309 bietet den Komfort einer Ablaufvorrichtung für Schmutzwasser. Eine Funktion zum Laubblasen erweitert seine Einsatzmöglichkeiten. Er ist das vielseitigste und günstigste der drei Modelle.

Nachteile der vorgestellten Nasssauger

Einige Kunden bemängeln beim Bissell SPOTclean eine umständliche Reinigung des Filters im Schmutzwasserbehälter. Der Filter kann zum Säubern nicht herausgenommen werden. Als verbesserungswürdig wird die Länge des Saugschlauchs gesehen. Im Test können einige Stellen nur schwer erreicht werden. Aufgrund fehlender Rollen muss das Gerät Stück für Stück nachgetragen werden. Ein Saugrohr, um im Stehen zu arbeiten, ist nicht vorhanden.

Der Kärcher SE 4002 erhält Minuspunkte bei der Gestaltung des Frischwassertanks. Aufgrund seiner Form passt er zum Auffüllen nicht unter jeden Wasserhahn. Die Öffnung ist sehr klein. Das Auffüllen gestaltet sich umständlich. Einzelne Käufer beklagen tropfende Dichtungen. Vermisst wird eine Kabelaufwicklung, die Ordnung bringt und das Verheddern von Saugschlauch und Kabel verhindert.

Beim Clatronic BSS 1309 beklagen einige Kunden, dass sich die Steckverbindungen beim Gebrauch lockern. Andere bemängeln abfallende Räder beim Hochheben des Gerätes.
Die Lautstärke wird bei allen drei Geräten oft als störend empfunden.

Altes Sofa

Unser Fazit

Mit dem richtigen Gerät lassen sich Polster und Teppiche auch zu Hause gut nass reinigen. Wer große Flächen bearbeiten will, ist mit einem Nasssauger auf Rollen gut beraten. Ist ein Saugrohr vorhanden, kann mit dem Nasssauger rückenschonend im Stehen gearbeitet werden.

Sollen Polster von Sofas und Autositzen nass gereinigt werden, ist eine Polsterdüse von Vorteil. Eine Kombination von Nass- und Trockensauger spart Geld für das Mieten oder Leihen eines Gerätes zur Polsterreinigung.

Menü