Brotteig im Thermomix kneten & herstellen (Rezept)

Sie besitzen einen Thermomix und sind auf der Suche nach einem einfachen Rezept für einen gelungenen Brotteig? Dann sind Sie hier genau richtig.

Im nachfolgenden Text erfahren Sie, welche Zutaten Sie für den Teig benötigen und wie Sie sicherstellen, dass er auch richtig backen, bzw. ruhen und gehen kann.

Im Anschluss können Sie dann sich oder Ihren Gästen leckeres, selbstgemachtes Brot servieren, welches ohne unnötigen Konservierungs- oder Zusatzstoffe auskommt.

Den Brotteig für den Thermomix / die Knetmaschine herstellen

Wenn Sie einen Teig für den Thermomix machen möchten, benötigen Sie – je nach Rezept, nur wenige Zutaten. Für ein Bauernbrot, zu welchem Sie z.B. frischen Schinken oder Kassler servieren können, benötigen Sie Hefe (am besten frische), Weizenmehl, Wasser und Salz.

Achten Sie beim Rezept auch stets auf Ihr jeweiliges Thermomix-Modell und die Füllmenge der Knetmaschine, der Teig darf nicht herausquellen.

Geben Sie zunächst Wasser und Hefe in die Knetmaschine und lassen Sie alles auf 37 Grad erwärmen. Geben Sie vorsichtig Mehl und Salz dazu, nun kann der Thermomix den Brotteig fünf Minuten kneten.

Sie müssen den Teig also nicht selbst per Hand kneten, dies erspart Ihnen erheblich Kraft, Zeit und Arbeit.

backen mehl brot rezept

Weiteres Vorgehen: Rühren, bzw. Formen

Nachdem Sie den Teig in der Knetmaschine kneten lassen haben, können Sie ihn nun hinausnehmen und zu einer Kugel formen, die Sie in eine Schüssel legen, welche Sie vorher mit etwas Öl eingefettet haben.

Somit kann die geformte Kugel beim Gehen lassen nicht festkleben. Lassen Sie den Teig nun etwa 45 Minuten an einem warmen Ort ruhen.

Wenn Sie mögen, können Sie den Teig auch schon am Vortag zubereiten und zum Beispiel langsam im Kühlschrank aufgehen lassen. Hierzu müssen Sie aber ggf. weniger Hefe nehmen, damit diese langsamer ihre Wirkung entfalten kann.

Das Brot im Backofen backen

Nachdem Sie den Teig ruhen lassen haben, sollten Sie ihn nochmals durchkneten und zu einem Laib formen. Dieser wird dann nochmals 20 Minuten gehen bzw. ruhen lassen, währenddessen heizen Sie Ihren Backofen auf 250 Grad vor.

Wenn Sie das Brot in den Backofen geben, drehen Sie die Temperatur sofort auf 220 Grad herunter und lassen Sie das Brot 40-50 Minuten backen. Machen Sie den Klopftest: klopfen Sie auf die Unterseite des Brotes und lauschen Sie, ob es sich hohl anhört. Dann ist Ihr selbstgebackenes Brot fertig!

Weiteres Rezept im Video – Knuspriges Landbrot

Im nachfolgenden Video sehen Sie ein Knetmaschinen taugliches Rezept für knuspriges und leckeres Landbrot, auf dem Sie perfekt Schinken, Osterschinken oder Kassler servieren können.

Schritt für Schritt und mit passenden Untertiteln werden Sie durch das Rezept geführt, ebenso können Sie den Backvorgang beobachten und das fertig gebackene Brot am Ende bewundern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Viel Spaß beim Nachmachen!

Fazit zum Rezept für den Thermomix

Sie können also wunderbar verschiedene Brote ganz bequem im Thermomix oder mit der Knetmaschine herstellen. Das automatische Vermischen nimmt Ihnen Arbeit ab, zudem können Sie die passgenaue Temperatur einstellen, die die Hefe zum Aufgehen benötigt.

Dadurch können Sie wenig falsch machen und auch Teig im Vorfeld zubereiten, um ihn im Kühlschrank zwischenzulagern. Ob nun Landbrot, Bauernbrot, Weißbrot oder Körnerbrot – die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü