Edelstahl Wasserkocher entkalken & reinigen (Tipps)

Edelstahl Wasserkocher sehen edel aus, wenn sie kalkfrei sind. Damit das auch lange so bleibt, sollten Sie Ihren Edelstahl Wasserkocher regelmäßig reinigen und entkalken, auch von außen.

Womit kann man einen Edelstahlwasserkocher von außen reinigen und säubern?

Die Verschmutzungen, die Sie äußerlich an einem Wasserkocher aus Edelstahl finden, können sehr unterschiedlich sein. Selten handelt es sich um Verkalkungen, eher um Fingerabdrücke oder Fettspritzer. Diese lassen sich auf die tägliche Benutzung zurückführen oder weil der Wasserkocher in der Nähe der Herdplatte steht, wenn auf dieser gekocht oder gebraten wird.

Verdünnte Essigessenz kann nicht nur zum Entkalken von Wasserkochern verwendet werden, sondern auch zum Reinigen, wenn dieser im Außenbereich Flecken aufweist.

Entweder füllen Sie dafür Essigessenz in eine Sprühflasche und verdünnen diese mit Wasser oder Sie geben Essig auf ein feuchtes, weiches Tuch, mit dem Sie dann außen den Wasserkocher abwischen.

Damit alle Verschmutzungen entfernt werden und die Edelstahloberfläche glänzt, sollten Sie im Anschluss die Oberfläche mit einem zweiten, trockenen, weichen Tuch polieren.

Edelstahl Wasserkocher Teekocher

Verschmutzungen außen mit Glasreiniger entfernen

Alkohol löst ebenfalls Schmutz und Verfettungen. Sie können daher alternativ zu verdünnter Essigessenz auch Glasreiniger verwenden, wenn Ihr Wasserkocher aus Edelstahl mit Fettspritzern oder Fingerabdrücken übersät ist.

Sprühen Sie dafür den Glasreiniger auf und wischen Sie den Edelstahlwasserkocher mit einem weichen Tuch gründlich ab. Polieren Sie dabei die Oberfläche ähnlich gründlich, wie bei der Alternative mit verdünnter Essigessenz.

Egal, ob Sie Glasreiniger, Essigessenz oder Essig für die Reinigung von Wasserkochern verwenden. Diese Hilfsmittel gehören nicht in Kinderhände. Stellen Sie sicher, dass Sie diese nach der Verwendung sicher aufbewahren, damit Kinder oder Haustiere nicht mit alkoholischen oder ätzenden Flüssigkeiten in Berührung kommen können.

Edelstahl Wasserkocher mit Essigessenz entkalken

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

In dem o. g. YouTube Video wird genau gezeigt, wie einfach das Entkalken von einem Wasserkocher aus Edelstahl mit handelsüblicher Essigessenz funktioniert. Da diese als 25-prozentige Säure deklariert ist, sollte die Essigessenz zum Säubern von Teekocher, Pfeifkessel, Teekessel Filter, Kalkfilter oder einem Sieb / Filtereinsatz, mit Wasser verdünnt werden.

Lediglich bei sehr starken Verkalkungen im Bodenbereich der Gefäße, kann die Essigessenz pur verwendet werden. Sobald sich diese Verkalkungen aufgelöst haben, kann die Essigessenz verdünnt werden, damit sich auch leichte Verkalkungen in den oberen Wandbereichen lösen können.

Um dies zu erreichen, muss die Essigessenz nicht pur verwendet werden. Bei hartnäckigen Verkalkungen kann das Entkalken durch Erhitzen der verdünnten Säure gefördert werden.

Achtung – Feuchtigkeit und Elektrizität

Wasserkocher aus Edelstahl sind in der Regel gut gegen Feuchtigkeit geschützt, damit diese nicht zu einem elektrischen Schlag führen kann. Dennoch sollten Sie beim Reinigen von Wasserkochern vorsichtig sein. Stecken Sie den Netzstecker des Wasserkochers aus, bevor Sie ihn innen und außen mit unterschiedlichen Flüssigkeiten reinigen möchten.

Der Aufwand ist gering, bietet aber einen umfassenden Schutz. Sie sollten keinerlei Risiken bei dem Reinigen von Wasserkochern eingehen. Haushaltsunfälle geschehen schneller als vermutet.

Fazit – In jedem Haushalt müssen Geräte und Gefäße entkalkt werden

Sie benötigen in jedem Haushalt einen Entkalker, wenn Sie in einer Region wohnen, in der das Trinkwasser kalkhaltig ist. Am besten eignen sich dafür handelsübliche Entkalker, die Sie für den Innen- und Außenbereich verwenden können.

Schützen Sie sich bei der Verwendung vor der Säure und tragen Sie Gummihandschuhe. Vermeiden Sie den Kontakt mit den Augen, der Haut oder den Schleimhäuten, es könnte zu gefährlichen Reizungen kommen. Bio-Entkalker haben den Vorteil, dass sie biologisch schnell abbaubar sind und damit die Umwelt schonen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü