Brotschneidemaschine in Schwarz | Dunkle Allesschneider

Wer keine Lust mehr auf zu dünne oder zu dicke Scheiben Brot hat, sollte den Kauf einer Brotmaschine in Erwägung ziehen. Mit einem solchen Allesschneider gelingt es leicht, alle erdenklichen Lebensmittel ordentlich und sauber zu schneiden.

Doch wenn Sie sich im Handel nach einem passenden Modell umsehen, werden Sie überrascht sein, wie viele verschiedene Modelle aktuell erhältlich sind. Wir möchten Ihnen dabei helfen, eine gute Kaufentscheidung zu treffen und stellen deshalb in den folgenden Zeilen drei besonders beliebte Brotmaschinen vor.

Darüber hinaus erklären wir Ihnen, welche Vor- und Nachteile eine manuelle Brotschneidemaschine im Vergleich zu einem elektrischen Gerät hat.

Brotmaschine in Schwarz: Drei Bestseller im Vergleich

Aktuell im Angebot
Zassenhaus KP0000072068 Classic Edelstahl Brotschneidemaschine
12 Bewertungen
Zassenhaus KP0000072068 Classic Edelstahl Brotschneidemaschine
Die Zassenhaus Classic Brotmaschine von Zassenhaus ist mit einem hochwertigen Wellenschliffmesser Made in Solingen ausgestattet, was für beste Schnittkraft und erstklassige Schnittergebnisse sorgt. Die Schnittstärke kann bei diesem Modell in schwarz stufenlos von 0 bis 18 Millimeter verstellt werden, sodass es auch gut als Aufschnittmaschine genutzt werden kann. Die Kurbel ist sehr leichtgängig und bietet damit ein effektives Schneiden bei geringem Kraftaufwand. Besonders das Retro-Design der Brotmaschine macht das Gerät zu einem absoluten Blickfang in der Küche. Das Gehäuse der Teilschnittmaschine besteht zudem aus Druckguss, Kurbelwelle und Zahnräder sind ebenfalls aus Metall hergestellt. Die Kurbel und das Auflagenbrett aus Buchenholz machen die nur rund 2 Kilogramm schwere Maschine zusätzlich zu einem absoluten Eyecatcher.
Aktuell im Angebot
Graef S10002 Allesschneider aus Aluminium in Schwarz
127 Bewertungen
Graef S10002 Allesschneider aus Aluminium in Schwarz
Der Graef H9 Allesschneider in silber-schwarz besteht aus einer stabilen Vollmetallausführung und zeichnet sich durch eine besonders hochwertige Verarbeitungsqualität aus. Er ist mit einem abnehmbaren Schlitten aus Edelstahl ausgestattet und neben dem eigentlichen Gerät werden noch zusätzlich ein Restehalter sowie eine leicht verständliche Bedienungsanleitung geliefert.
Unold 78856 Allesschneider Kompakt in Schwarz-Silber
21 Bewertungen
Unold 78856 Allesschneider Kompakt in Schwarz-Silber
Die Brotschneidemaschine besitzt mit einer Länge von 39 Zentimetern sowie einer Breite von lediglich 30,5 Zentimeter eine kompakte Größe und findet damit auch in kleinen Küchen einen guten Platz. Die sehr robusten Standbeine mit den gummierten Füßen sorgen für einen hervorragenden Stand, was die Benutzung des Allesschneiders sicher macht. Auch das Messer hat eine äußerst hohe Kraft beim Schneiden, sodass sich der Graef Allesschneider H9 sogar für hartes Brot, Wurst, Käse und viele Lebensmittel mehr ideal eignet.

Jupiter 303004 Hand-Allesschneider

Der Jupiter 303004 Hand-Allesschneider punktet bereits auf den ersten Blick durch sein tolles, modernes Design. Die formschöne massive Vollkern-HPL-Verbundplatte in schwarz, auf der ein rostfreies Wellenschliffmesser für höchste Schnittkraft sorgt, ist nicht nur wasserfest, sondern auch schlag- und kratzfest und verkraftet damit problemlos auch den ein oder anderen Unfall.

Die Jupiter Brotschneidemaschine in rot ist zudem pflegeleicht sowie geräuscharm, was für einen hohen Komfort bei der Nutzung sorgt. Sie steht auf vier Schraubsaugerfüßen und besitzt somit einen sicheren Stand. Nicht zuletzt überzeugt der manuelle Brotschneider auch im Lieferumfang, denn neben einer Bedienungsanleitung wird noch zusätzlich eine stabile Tischzwinge mitgeliefert.

Brotschneidemaschine in schwarz: Für wen ist welches Modell am besten geeignet?

Sowohl die Brotschneidemaschine von Jupiter und Zassenhaus, als auch das Gerät von Graef überzeugt mit einem erstklassigen, besonders fairen Preis-Leistungs-Verhältnis. Alle drei Modelle sind hochwertig verarbeitet und beeindrucken mit guten Schnittergebnissen.

Wer jedoch besonders großen Wert auf eine besonders stylische, moderne Optik legt und einen echten Blickfang für die Küche sucht, ist mit der Jupiter 303004 Hand-Aufschnittmaschine bestens beraten. Das Modell begeistert durch einen tollen Retro-Look in Kombination mit einer guten Schnittleistung.

Die Graef manuelle Brotmaschine kann optisch allerdings ebenso punkten. Vor allem all diejenigen, die eher ein klassisches Aussehen bevorzugen, sind mit dem Graef Allesschneider in metallic-schwarz bestens beraten.

Die Brotmaschine von Zassenhaus, die ebenfalls im Retro-Design geliefert wird, eignet sich für Nutzer, die viel Wert auf einen umfangreichen Lieferumfang legen und deutsche Wertarbeit bevorzugen. Das Gerät ist mit qualitativen Klingen aus Solingen ausgestattet und verspricht damit eine präzise, hohe Schneidekraft.

Video-Tipp:

In dem folgenden Video wurde der Graef Allesschneider H9 auf Herz und Nieren getestet und vorgestellt. Wenn Sie sich gerne ein genaues Bild von der Qualität und den Vorteilen der Brotschneidemaschine machen wollen, können Sie sich den folgenden Clip anschauen:

Brotschneidemaschine schwarz: Alle Vorteile im Überblick

Im Handel sind nicht nur manuelle Brotschneider schwarz erhältlich, sondern auch Geräte die elektrisch angetrieben werden. Im Vergleich zu den Elektrogeräten profitieren Sie bei einem manuellen Modell allerdings von zahlreichen Vorteilen.

So wird das Gerät natürlich ausschließlich mit Muskelkraft angetrieben und verbraucht damit keinen teuren Strom. Gleichzeitig sind die Brotschneider natürlich deutlich umweltschonender.

Aber auch sicherheitsrelevante Vorteile kann eine manuelle Aufschnittmaschine bieten. So ist die Wahrscheinlichkeit deutlich geringer, sich eine Schnittverletzung zuzuziehen, da bei einem Messerkontakt jeder Mensch aus Reflex sofort aufhören würde, weiter an der Kurbel zu drehen.

Abgetrennte Fingerkuppen, wie es bei einem elektrischen Allesschneider möglich ist, sind hier in der Regel ausgeschlossen. Darüber hinaus sind manuell angetriebene Brotschneidemaschinen meist deutlich langlebiger, denn wo keine Technik verbaut ist, kann auch keine Technik kaputt gehen.

Nicht zuletzt sind Brotschneidemaschinen ohne Strom deutlich kompakter und nehmen dementsprechend weniger Arbeitsfläche in Anspruch.

Handgemachtes Brot

Gibt es Nachteile bei einem Allesschneider schwarz?

Wo es Vorteile gibt, sind in der Regel auch Nachteile zu finden. Auch eine manuelle Brotschneidemaschine bringt selbstverständlich den einen oder anderen Nachteil mit. So muss damit gerechnet werden, dass der manuelle Allesschneider beim Verarbeiten großer Mengen sehr anstrengend in seiner Verwendung sein kann.

Er wird nur mit Muskelkraft betrieben, was auch die Verarbeitung von hartem Schnittgut schwieriger macht, als mit einem elektrischen Gerät. Da beim Arbeiten mit einem Brotschneider auch immer nur ein Arm belastet wird, kann diese repetitive einseitige Belastung schnell auch sehr unangenehm oder sogar schmerzhaft werden.

Wenn viel Schnittgut verarbeitet werden muss, kann das Bewältigen der Arbeit mit einer manuellen Maschine deutlich zeitintensiver sein. Die manuelle Brotschneidemaschine ist zudem nicht klappbar, wie viele der elektrischen Geräte.

Fazit: Manuelle Brotmaschine schwarz kaufen

Eine handbetriebene Brotschneidemaschine bedeutet perfekt geschnittenes Brot, Käse und Wurst – und das zu jeder Zeit. Wenn Sie keine halb-zerrissenen Brotscheiben möchten, werden Sie schnell die Vorzüge einer manuellen Brotschneidemaschine in schwarz zu schätzen wissen.

Menü