Prager Schinken im Brotteig Rezept | Osterschinken Backzeit

In der Schweiz und in Österreich gehört der Prager Schinken zur Tradition. In vielen Haushalten kommt er auch als Osterschinken an Ostern auf den Tisch. Der Prager Schinken ist aber zudem das ganze Jahr über als Brotzeit beliebt. Er wird mit Eiern, Essiggurken und Senf genossen.

Der Rollschinken, Schinkenbraten oder Nussschinken im Brotteig kann sowohl auf einem Backblech, wie auch in einem Römertopf gebacken werden. Die Backzeit vom Backschinken oder Beinschinken beträgt je nach Rezept ca. 1 Stunde.

Osterschinken backen ist gar nicht so schwer

Nicht nur in Österreich oder in der Schweiz werden Osterschinken gebacken, sondern auch in anderen Ländern und Regionen. Da die Geschmäcker unterschiedlich sind, sind auch die Schinken unterschiedlich, die im Brotteig eingebacken werden.

Ob Schinkenbraten, Schwarzwälder Schinken, Selchroller (z. B. von Radatz), Beinschinken, Backschinken, Nussschinken, Prager Schinken, roher / gekochter / geräucherter Schinken, Kasseler,  Fleisch oder Rollschinken, ist ganz egal. Erlaubt ist, was schmeckt.

Den Schinken können Sie z. B. in Berlin bei Coop, Edeka zu einem günstigen Preis kaufen oder Ihrem Metzger bestellen, in der Schweiz finden Sie den passenden Prager ebenfalls beim Metzger, Coop, Betty Bossi oder anderen Bezugsquellen und können den Prager auf Wunsch vorbestellen.

Schinken Essen Kochen

Die Zubereitung von einem Prager- / Osterschinken kann sehr unterschiedlich sein

Nicht nur die Art des Schinkens, der für die Zubereitung von einem Prager- oder Osterschinken gewählt wird kann variieren, sondern auch die Brotart und die Beilagen.

Es ist ganz egal, ob Sie sich für eine Backmischung entscheiden, einen Sauerteig wählen, einen Weißbrotteig selber machen oder ein Rezept einen Brotteig mit Körnern favorisieren. Sie können den Teig von Hand kneten, mithilfe einer Knetmaschine oder einem Thermomix zubereiten.

Nach dem Gehenlassen einfach formen und den Teig um den Backschinken legen. Je nach Rezept können Sie den Osterschinken mit Soße warm, aber auch kalt aus dem Kühlschrank (als Brotzeit) mit Eiern, Senf und Essiggurken genießen.

Gebacken werden kann der Osterschinken laut Rezept im Römertopf / Backofen, auf dem Backblech im Backofen, aber auch im Holzbackofen oder im Dampfgarer.

Backen oder grillen, wie wird der Prager- / Osterschinken am besten zubereitet?

Damit ein gebackener Schinken im Brotteig richtig gut schmeckt, darf die Kerntemperatur nicht zu hoch sein. Ein saftiger Backschinken im knusprigen Brotteig darf daher nicht zu lange sehr hohen Temperaturen ausgesetzt sein.

Beim Grillen könnte der Brotteig bereits verbrennen, bevor ein roher Schinken im Inneren die Kerntemperatur erreicht hat, die passt. Beim Garen im Dampfgarer wird der Schinken im Inneren des Brotteiges zwar saftiger als bei anderen Garmethoden, dafür wird der Brotteig nicht so knusprig, wie er sein sollte.

In dem unten angehängten Video wird Schritt für Schritt im Detail gezeigt, wie in Österreich (auch in der Schweiz) ein traditioneller Schinkenbraten im Brotteig gebacken wird. Bei diesem Rezept wird ein Selchroller (z. B. von Radatz) verwendet. Diesen können Sie bei Bedarf auch beim Metzger bestellen.

Der Brotteig wird aus einer Mischung von Roggen- und Weizenmehl mit Hefe, Wasser, Salz und geriebenem Kümmel (von Hand oder mit einer Knetmaschine) zubereitet. Nach dem Rühren, Kneten, und Ruhen lassen beginnt das Formen.

Der Teig wird ausgerollt, der Schinken mittig aufgesetzt und mit dem Teig verschlossen. Nachdem der Osterschinken fest im Brotteig sitzt, wird er auf ein Backblech gelegt, leicht eingeschnitten und mit Salzkristallen verziert.

Nach einer Backzeit von rund 60 Minuten ist der Schinkenbraten fertig und muss nur noch auskühlen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Osterschinken im Brotteig aufwärmen, geht das?

Nach dem Ende der Backzeit, wenn ein gebackener Osterschinken besonders frisch und schmackhaft ist, sollte er nach Möglichkeit gleich genossen werden. Reste lassen sich problemlos im Kühlschrank aufbewahren, bei Bedarf einfrieren und später wieder aufwärmen.

Im Gegensatz zum Backen im Dampfgarer funktioniert das Aufwärmen im Dampf ganz hervorragend. Die Backzeit sollte so gewählt werden, dass der Brotteig wieder weich und schmackhaft wird und der Schinken saftig.

Der Teig vom Backschinken neigt dazu, dass er während der Aufbewahrung im Kühlschrank oder beim Einfrieren trocken und strohig werden kann. Der Dampf des Dampfgarers gleicht dieses Defizit beim Aufwärmen aus.

Soll der Teig der Brothülle noch frisch schmecken, kann der Beinschinken im Brot auch kalt genossen werden.

Warum ist ein Backschinken vom Preis her günstiger als geschnittener Schinken?

Schinken, der hauchdünn geschnitten wird, um auf Brot gegessen zu werden, ist vom Kilopreis her bedeutend teurer, als wenn Sie einen Pragerschinken am Stück kaufen. Er unterscheidet sich vom Kilopreis her kaum von dem Preis, den Sie für frisches Fleisch, z. B. vom Schwein, bezahlen würden.

Die Zubereitung von einem Osterschinken im Brotteig muss daher kein Luxus sein. Dadurch, dass der Schinken zumeist geräuchert ist, stellt er im Brotteig schon fast eine komplette Mahlzeit dar. Er schmeckt bedeutend schmackhafter, als würden Sie einfaches Fleisch in einem Brotteig zubereiten.

Um einen vergleichbar runden Geschmack erreichen zu können, müssten Sie Marinade mithilfe einer Spritze in das Fleisch spritzen und dieses nach Möglichkeit noch mit Senf bestreichen, bevor Sie es in den Teig packen und im Ofen backen.

Die Backzeit unterscheidet sich in dem Fall ein wenig von der Backzeit eines Schinkens, weil das Fleisch noch roh ist. Hinzu kommt, dass der Brotteig im unteren Bereich nicht so knusprig wird, als wäre er mit einem Schinken befüllt. Das rohe Fleisch verliert während der Backzeit eine Menge Flüssigkeit. Diese rinnt dann in den Brotteig und wird von diesem absorbiert.

Passt ein Backschinken nur an Feiertagen?

Nein, keinesfalls. Ein Backschinken passt immer. Er ist aber an Geburtstagen und anderen Familienfesten sehr beliebt. Die Zubereitung ist einfach. Hinzu kommt, dass Sie während der Backzeit ausreichend viel Zeit für andere Tätigkeiten haben.

Sie können z. B. die Beilagen vorbereiten, den Tisch decken und / oder die Küche aufräumen. Soll der Backschinken kalt genossen werden, ist die Zubereitung gleich, aber die Vorbereitung auf die Gäste noch viel einfacher.

Falls zugleich Veganer oder Vegetarier eingeladen sind, können Sie einen zweiten Brotteig mit einer Tofu- oder Linsenmasse füllen, die Sie würzig abschmecken. Die vegane Köstlichkeit im Brotteig kann dann gleichermaßen mit den vorbereiteten Beilagen gegessen werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü